Blog durchsuchen

Wertvolle Tipps auf dem Weg zu deiner Spiritualität


Auf deinem spirituellen Weg wirst du Menschen treffen und sicherlich verschiedene Bücher lesen. Manche werden gut, manche teuflisch sein und dich von deinem Weg abbringen wollen. Sei vorsichtig.
Sobald ein Meister oder ein Buch dir die Erleuchtung versprechen, ohne dich zu lehren und vor allem zu warnen, wende dich ab. Lange wunderschöne Texte und viele verschnörkelten Worte mit indischen Begriffen, die keiner aussprechen kann, werden für die armen dummen Menschen ausgedacht, die alles glauben. Ein Text oder eine Lektion muss klare Informationen und Anweisungen beinhalten.

Ein Zeichen für Betrug ist es ebenfalls, wenn ein Ritual mit bestimmten Tagen oder sogar Stunden verbunden ist. Die heiligen Türe steht immer offen, du musst dafür weder den Vollmond, noch den bestimmten Feiertag abwarten. Und zum Beispiel die Behauptung, eine Atemübung würde dich nur am Vormittag mit spirituellen Energie füllen, ist totaler Unsinn. Zugegeben, in der Zeit zwischen 23:00 und 1:00 Uhr ist die universelle Energie für uns Menschen am leichtesten zu empfangen. Diese Energie ist aber immer da, 24 Stunden am Tag, täglich, bis in alle Ewigkeit.

Auch dein Geistführer wird sich an keine bestimmten Tage binden. Es kann aber sein, dass er dir eine Frist oder ein bestimmtes Datum nennt, dann musst du dich daran halten. Alles was du von deinem Schutzengel oder deinem Geistführer  gelehrt bekommst, musst du befolgen.  Keineswegs ist ein Tag wichtiger oder besser als der andere, aber ein heiliges Wesen weiss, welche Tage für dich persönlich besonders günstig sind, sie kennen dein Karma.

Hier möchte ich dir noch etwas mitteilen, was dich sicherlich ärgern wird. Aber ich muss dich trotzdem warnen: weder die Sterne noch die Elemente haben einen Einfluss auf unser Karma oder unsere spirituelle Entwicklung. Deshalb sind sie für uns leider wirkungslos, da sie nicht die nötige Kraft haben. Sicherlich ist da eine Energie vorhanden, jedoch nur sehr geringe, zu geringe um wirklich etwas für uns bewirken zu können. Die einzig wahre, starke Energie besitzen nur die Geister, sie selbst regieren und herrschen über die Elemente. Befrage also keine Sterne sondern direkt die Geister, um eine Antwort oder Lebenshilfe zu bekommen. Und wenn der Schöpfer dich straft, wird er sich auch nicht an bestimmte Tage, Stunden oder Sternzeichen halten. Und weder Wasser noch Feuer, Erde oder Luft werden ihn aufhalten. Soviel zu Astrologie und Elementen-Lehre.

Und nun kommt der eigentliche Anfang der Sache. Suche dir einen schönen Morgen aus, trinke deinen Kaffee, wasche dich, ziehe frische Kleidung an, öffne das Fenster und zünde eine oder mehrere Kerzen an. Als nächstes solltest du beten. Sprich in deiner Muttersprache und danke den Schöpfer für all das, was er dir geschenkt hat. Gib dir Mühe und zeige deine Dankbarkeit. Und nur erzähle ihm all deine Sünden und Probleme. Sprich dich richtig aus, egal wie lange es dauert. Alles was dir auf dem Herzen liegt, musst du laut aussprechen. Dein Schutzengel wird auch da sein und dir genau zuhören. Nun musst du das gleiche jeden Tag machen. Solange, bist du nichts mehr zu beichten und zu bejammern hast. Es kann Monate dauern, lange Monate, aber eines Tages stehst du am Morgen auf und fühlst keinen Kummer, keine Traurigkeit, keine Schwere mehr.  Das ist das Gefühl der Leerheit, das dich zu der Weisheit und Erleuchtung führen wird.












Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen