Blog durchsuchen

HOROSKOP: Schlechte Gewohnheiten nach Sternzeichen


Jedes Sternzeichen hat seine Macken. Wonach bist du süchtig? Alkohol, Zigaretten, Süssigkeiten? Das erfährst du hier: 




WIDDER
Alkohol: Erlauben Sie sich die Freude, aber versuchen Sie in Stresssituationen sich nicht mit Alkohol zu trösten. Das könnte negative Folgen haben.
Rauchen: Sie rauchen, weil Sie es sexy finden. Aber das ist keine Entschuldigung, diese schlechte Gewohnheit nicht aufzugeben.
Süßigkeiten: Sie brauchen irgendeine Art von Belohnung für die tägliche Arbeit. Aber es muss nicht immer eine Schachtel Pralinen sein. Ersetzen Sie die Schokolade durch gesunde Nüsse oder Rosinen.

STIER
Alkohol: Sie können es sich leisten, mit ihren Freunden zu trinken, jedoch schaffen Sie es locker, viel mehr zu trinken als die anderen. Ihre Freunde werden nicht mithalten.
Rauchen: Sie haben einen starken Charakter und können mit dem Rauchen aufhören, sobald Sie wollen. Sie sollten nur nichts aufschieben.
Süßigkeiten: Ihre Leidenschaft für Leckereien ist absolut natürlich. Sie müssen sich gar nicht verkneifen, die köstlichen Pralinen zu essen.

ZWILLINGE
Alkohol: Dieses Problem kennen Sie gar nicht. Sie haben eine angeborene Abneigung gegen Alkohol.
Rauchen: Unruhe und Ungeduld motivieren Sie, nervös an einer Zigarette zu ziehen. Sie müssen andere Wege finden, um innere Ruhe zu bewahren.
Süßigkeiten: Wenn Sie sich niedergeschlagen und schwach fühlen, sollten Sie sich nicht mit Leckereien trösten. Die Torten- Eskapaden werden schließlich Ihre schlechte Laune nur verstärken. Was Ihnen viel besser helfen kann, sind ein paar reife goldene Orangen.

KREBS
Alkohol: Ihre bösen Neigungen sind so stark, dass es besser ist zu versuchen, das übermäßige Verlangen zu zügeln. Geben Sie Ihren Schwächen auf keinem Fall nach.
Rauchen: Sie würden denken, dass eine Zigarette fördert und unterstützt Sie, aber das Gefühl trügt. Wäre es nicht besser, stattdessen wieder mal so richtig laut zu lachen?
Süßigkeiten: Sie sind das typische Opfer von Heißhunger. Bevor Sie etwas Süßes essen wollen, denken Sie doch daran, dass das Leben noch andere Vergnügen zu bieten hat.

LÖWE
Alkohol: Sie strahlen wie die Sonne so viel Wärme und Licht aus, dass Sie sicherlich keinen Alkohol brauchen, um sexy, lustig und kontaktfreudig zu sein.
Rauchen: Verwenden Sie Ihre beachtliche natürliche Energie, um Stress und Müdigkeit auf andere Weise zu bekämpfen.
Süßigkeiten: Sie müssen noch unbedingt lernen, Ihren unersättlichen Appetit zu zähmen.

JUNGFRAU
Alkohol: Sie haben Glück. Getränke, die Sie bevorzugen, müssen nicht unbedingt Alkohol beinhalten.
Rauchen: Versuchen Sie mit dem Rauchen aufzuhören und Sie werden sehen, wie viel kreativer und produktiver Sie arbeiten können.
Süßigkeiten: Seien Sie vorsichtig. Mit den Jahren führt ihre Liebe zu Leckereien unweigerlich zu Übergewicht.

WAAGE
Alkohol: Ihre Liebe zu erlesenen Weinen ist in keiner Weise verwerflich. Sie sollten sich aber besser auf Qualität statt Quantität konzentrieren.
Rauchen: Sie haben eine leidenschaftliche Sehnsucht nach Romantik und Abenteuer. Das wird aber nicht möglich sein, wenn Ihr Leben von Zigarettenrauch benebelt ist.
Süßigkeiten: Ihre vernünftige, praktische Einstellung zum Leben ermöglicht Ihnen relative Kontrolle über den Konsum von Süßigkeiten.

SKORPION
Alkohol: Starke Emotionen und Stress sind große Gefahr für Sie. Finden Sie andere, für Sie geeignetere Mittel und Wege zu Entspannung.
Rauchen: Die Zigaretten sind Ihr Tod. Reißen Sie sich zusammen und machen Sie ihren Körper frei von schädlichen Gewohnheiten.
Süßigkeiten: Sie verschwenden Ihr Energiepotenzial. Stärken Sie sich stattdessen mit dunkelroten Äpfeln.

SCHÜTZE
Alkohol: Sie sind ein geselliger Mensch und das ist gut so. Aber auf einer ausgelassenen Party müssen Sie auf sich selbst aufpassen und nicht erwarten, dass es Ihre Freunde das für Sie tun.
Rauchen: Sie haben doch genug gesunden Menschenverstand, um Ihrer abscheulichen und feigen Sucht nach Zigaretten ein Ende zu setzen.
Süßigkeiten: Ihre übermäßige Liebe zu Leckereien wird Sie zu regelmäßigen Besucher bei Ihrem Zahnarzt machen. Werden Sie stark und sagen Sie ein klares "Nein".

STEINBOCK
Alkohol: Auch wenn Sie oft allein sind, denken Sie daran, dass Alkohol kein zuverlässiges Mittel gegen Langeweile darstellen darf.
Rauchen: Sie legen großen Wert auf Ihre Gesundheit. Deshalb ist es eher unwahrscheinlich, dass Sie die schmerzhafte Erfahrung machen werden, die das Rauchen mit sich bringt.
Süßigkeiten: Sie sind zwar recht diszipliniert und klug. Doch in Momenten der Trauer und Kummer, können Sie dem leckeren Essen nicht wiederstehen.

WASSERMANN
Alkohol: Ihre natürlichen Großmut und Großzügigkeit zwingen Sie, an allen Partys teilzunehmen, aber Sie können nur selten dabei ein wahres Vergnügen empfinden.
Rauchen: Ihr Selbsterhaltungstrieb und andererseits Ihr Durst nach neuen Erfahrungen werden das Rauchen für Sie bald langweilig machen.
Süßigkeiten: Sie sind eine Naschkatze. Das ist für Sie überhaupt nicht nützlich.

FISCHE
Alkohol: Sie sollten Ihre Kreativität nicht mit Alkohol töten. Das wäre nicht in Ihrem Interesse.
Rauchen: Sie müssen lernen, dem Einfluss von anderen zu wiederstehen.
Süßigkeiten: Wenn Sie Heißhunger verspüren, können Sie manchmal zu viel essen. Doch dann wachen Sie rasch auf und beginnen wieder, Ihre Ernährung zu kontrollieren.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen